Dieses Luxus-Handy stellt sogar das im Jahr 2010 als Sonderedition erschienene iPhone 4 zum Preis von schlappen 5,8 Millionen Euro in den Schatten: Ein handgefertigtes Nobel-Handy zum stolzen Kaufpreis von umgerechnet ca. 12 Millionen Euro, das für einen wohlhabenden chinesischen Geschäftsmann aus Hong Kong entwickelte. Entwickelt wurde das 12-Millionen Handy wurde vom britischen Designer Stuart Hughes. Das Gehäuse aus massivem Gold und Diamanten wurde in neun Monaten in Handarbeit gefertigt und beherbergt auf seiner Home-Taste einen riesigen schwarzen Diamanten mit 26-Karat. 600 weitere Diamanten setzen neben dem Gold auf tolle Lichteffekte und das nötige „Bling bling“.

Das Luxus-Handy im Detail:

  • Gehäuse aus Gold
  • mit 600 weissen Diamanten besetzt
  • Home-Button mit schwarzem Diamant aus 26 Karat
  • Kaufpreis: Rund 15 Millionen US $ oder ca. 12 Millionen Euro

Wer also ein handgemachtes iPhone der Superlative haben will, der sollte sich mit Stuart Hughes in Verbindung setzen…

Quelle: CNET.com