Vertu gilt seit einigen Jahren als Edel-Anbieter in der Mobilkommunikations-Branche. Nun hat das Unternehmen das zweite extrem luxuriöse Smartphone Vertu Signature Touch for Bentley in Kooperation mit Bentley herausgebracht. Das neue Smartphone ist für 14.500 Pfund, also für rund 22.800 Euro zu haben. Dieses luxuriöse Smartphone ist für Kunden mit dem entsprechenden Kleingeld und mit hohen Ansprüchen gemacht, denn es besteht nicht nur aus edlen Materialien, sondern bietet auch noch weitere Vorzüge.

Interessant ist nämlich auch, dass die Kunden für diesen stolzen Preis nicht nur ein besonders hochwertiges Modell erhalten, in welchem beispielsweise das Leder der Bentley Autos verwendet wird, sondern auch einen Zugang zum exklusiven Vertu Service. Bei diesem Service handelt es sich weniger um einen reinen Service als vielmehr um einen speziellen Status. Die Kooperation von Bentley und Vertu hat somit einen Weg gefunden, anspruchsvolle Geschmäcker zufriedenzustellen und hat mit dem neuen Smartphone ein luxuriöses Modell auf den Markt gebracht. Da diese Kooperation zunächst einmal für einen Zeitraum von 5 Jahren abgeschlossen wurde, werden sicherlich noch weitere Smartphones für den gehobenen Anspruch folgen.

Zugang zum exklusiven Vertu Service

Hilfe rund um die Uhr, Vorzugsbuchungen und Problembewältigung aller nur denkbaren Dinge über eine Spezialtaste mit eingelassenem Rubin an der Seite des Telefons: Der Spezialservice Vertu Concierge ist wirklich eine exklusive Dienstleistung. Diesen Zugang erhalten alle Käufer des neuen Luxus-Smartphones von Vertu und Bentley, allerdings ist die Mitgliedschaft im exklusiven Club zunächst auf ein Jahr begrenzt. Doch der Service mit dem ausgebildeten Lifestyle Manager ist seinen Preis schon wert und stellt auch einen gewissen Status dar, der Vertu Concierge hilft beispielsweise rund um die Uhr bei der Suche nach einem passenden Geschenk oder nach einer angemessenen Unterkunft, die dem jeweiligen Standard entspricht. Hierzu muss aber gesagt werden, dass bei dem neuen Modell von Vertu nicht nur die Serviceleistungen bei diesem gehobenen Preis außergewöhnlich sind, sondern auch die verwendeten Materialien.

Ursprünglich von Nokia entwickelte Geschäftsidee

Entwickelt und eingeführt wurde die Marke Vertu im Jahr 1998 von Nokia. Vertu ist heute eine Marke, welche für Smartphones der Spitzenklasse im obersten Preissegment steht. Im Jahr 2012 hat Nokia auch den Luxusbereich abgetreten, und zwar an eine schwedische Firma. Mittlerweile gibt es rund 300.000 Menschen auf der ganzen Welt, welche ein Vertu Smartphone besitzen. Das neue Modell mit dem gleichen Leder, welches in den Autos von Bentley verwendet wird und mit einem Display aus Saphirglas geschützt wird, erhöht die Anzahl der Besitzer eines exklusiven Smartphones aber sicherlich noch. Das neue Modell wird in Großbritannien in Handarbeit gefertigt und kommt ab September 2018 auf den Markt. Durch die sehr vielseitigen Vernähungsoptionen des Leders werden aber bereits ab sofort Vorbestellungen entgegengenommen.